die bisherigen Veranstaltungen

24.05.2024 Freitag 20:00 Uhr

Lennart Schilgen

Abwesenheitsnotizen

Lieder & Gedichte

Ständig erreichbar sein war gestern. Lennart Schilgen glänzt mit seinem dritten Programm durch Abwesenheit. Denn wenn er nicht gerade Konzerte gibt und Kleinkunstpreise einheimst, macht er nämlich eines: sich davon. Unter anderem geht’s auf Radtour, ins Kloster und ins kommunistische Sommercamp. Oder auch nur in die Untiefen seiner Gedanken, was oft abenteuerlich genug ist. Herausgekommen sind Lieder über die Ab- und Umwege in der Welt und im eigenen Kopf. Voller Leichtigkeit und Witz, aber auch ohne Scheu davor, sich den düsteren Kapiteln zu widmen.

Lennart Schilgen – Abwesenheitsnotizen

18.05.2024 Samstag 20:00 Uhr

Premiere

Thommi Baake & Pete the Beat

Folk-A-Doodle-Dae

folk 'n 'tainment

Was zusammengehört, kommt endlich zusammen: Der Musiker, Schauspieler und Autor Thommi Baake und der Vokalschlagzeuger und Geräuschakrobat Peter Wehrmann standen seit über 30 Jahren getrennt auf der Bühne. Nun treten die beiden Folkmundwerker gemeinsam auf. Und darauf hat die Welt gewartet. Denn jetzt gibt es ordentlich was auf die Ohren.

Thommi Baake & Pete the Beat – Folk-A-Doodle-Dae

17.05.2024 Freitag 20:00 Uhr

Cody Stone

The Cody Stone Magic Show

Das magische monatliche Zauber-Event

Hannover ist eine Magie-Hochburg und wir haben einen der bekanntesten Magier bei uns als Stammgast: Cody Stone präsentiert bereits seit September 2021 bei uns eine monatliche Veranstaltungsreihe mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Cody Stone – The Cody Stone Magic Show

16.05.2024 Donnerstag 19:00 Uhr

Cody Stone

The Cody Stone Magic Show

Das magische monatliche Zauber-Event

Hannover ist eine Magie-Hochburg und wir haben einen der bekanntesten Magier bei uns als Stammgast: Cody Stone präsentiert bereits seit September 2021 bei uns eine monatliche Veranstaltungsreihe mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Cody Stone – The Cody Stone Magic Show

11.05.2024 Samstag 20:00 Uhr

Die Tribüne

Die zwölf Geschworenen

Schauspiel nach dem bekannten Film mit Henry Fonda

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. An diesem Tag findet der letzte Tag eines schwerwiegenden und an sich eindeutigen Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast statt: Ein 19-Jähriger aus einem Slumviertel hat kurz nach Mitternacht im Streit seinen Vater mit einem extrem auffälligen Springmesser erstochen. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen. Beide haben den Jugendlichen bei Ausführung der Tat beobachtet und ihn kurz darauf wegrennen sehen.

Die Tribüne – Die zwölf Geschworenen

10.05.2024 Freitag 20:00 Uhr

Die Tribüne

Die zwölf Geschworenen

Schauspiel nach dem bekannten Film mit Henry Fonda

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. An diesem Tag findet der letzte Tag eines schwerwiegenden und an sich eindeutigen Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast statt: Ein 19-Jähriger aus einem Slumviertel hat kurz nach Mitternacht im Streit seinen Vater mit einem extrem auffälligen Springmesser erstochen. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen. Beide haben den Jugendlichen bei Ausführung der Tat beobachtet und ihn kurz darauf wegrennen sehen.

Die Tribüne – Die zwölf Geschworenen

04.05.2024 Samstag 20:00 Uhr

Bengt Kiene

„… und Friede auf Erden!“

Ein Abend mit Gedichten, Texten und Musik

Seit allen Zeiten ist es einer der größten Träume der Menschheit: Frieden auf Erden zu haben. Dieser Abend ist eine Annäherung – mit Gedichten von Erich Kästner bis Erich Fried. Auch die großen Religionen kommen zu Wort, dazu nordamerikanische Indianer, eine alleinerziehende Mutter und Jesus. Es gibt Worte von Kurt Tucholsky (natürlich), angereichert durch Weisheiten von Karl Kraus, Bertolt Brecht und Konfuzius. Und es sind auch einfache Menschen dabei. Nur Politiker nicht. Dafür aber Bob Dylan und Marlene Dietrich.

Bengt Kiene – „… und Friede auf Erden!“

03.05.2024 Freitag 20:00 Uhr

Rainer Künnecke

Ich, Fritz Haarmann

Ein Kammerspiel mit Kultstatus

Fritz Haarmann ist in Hannover als Serienmörder bekannt, der in den 1920er Jahren zahlreiche junge Männer umgebracht hat. Wer kennt aber die Lebensgeschichte des „Vampirs von Hannover“, wie er auch genannt wurde, tatsächlich? In seinem Theaterstück stellt der Schauspieler Rainer Künnecke die Lebensgeschichte des Fritz Haarmann auf beeindruckende und verstörende Weise dar – von der Kindheit über die 1920er Jahre in Hannover bis zu seiner Hinrichtung im Jahr 1925. Durch die authentische und intensive Darstellung wird das Publikum in seinen Bann gezogen. Definitiv ein Stück mit Kultstatus für Hannover.

Rainer Künnecke – Ich, Fritz Haarmann

30.04.2024 Dienstag 20:00 Uhr

Bene Reinisch

Irgendwas mit Meinung

Junges Kabarett

Bene Reinisch lässt sich nicht gerne in Schubladen stecken. Sein Programm bewegt sich zwischen Kabarett und Stand-up und beweist, dass es keine grauen Haare braucht, um auch anspruchsvolle Inhalte witzig und pointiert zu transportieren. In locker-charmanter Art erzählt er von seiner Kindheit als Akademiker-Kind im erzkonservativen Fulda und von seiner Jugend als Punk. Dabei zeichnet er Bilder, die einem die gepflegten Vorurteile herrlich aus der Schublade knallen lassen.

Bene Reinisch – Irgendwas mit Meinung

27.04.2024 Samstag 20:00 Uhr

Die Tribüne

Die zwölf Geschworenen

Schauspiel nach dem bekannten Film mit Henry Fonda

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Ein Gewitter liegt in der Luft. An diesem Tag findet der letzte Tag eines schwerwiegenden und an sich eindeutigen Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast statt: Ein 19-Jähriger aus einem Slumviertel hat kurz nach Mitternacht im Streit seinen Vater mit einem extrem auffälligen Springmesser erstochen. Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen. Beide haben den Jugendlichen bei Ausführung der Tat beobachtet und ihn kurz darauf wegrennen sehen.

Die Tribüne – Die zwölf Geschworenen