die nächsten Veranstaltungen:

Fr. 19.10.2018 • 20:00 Uhr
Hans Gerzlich Gelsenkirchen
Und wie war dein Tag, Schatz?
DetailsKarten kaufen


Sa. 20.10.2018 • 17:30 Uhr • im ZWO
Juno
Locker vom Zocker
DetailsKarten kaufen



facebool Twitter gplus Kulturkurier

Stolarzoper

Günther Stolarz Berlin

Stolarzoper

ein Bariton am Klavier

Der dramatische Bariton singt seine eigene Oper am Klavier, ganz alleine oder mit Publikumschor.

Das heroische bis clowneske Mythos seiner selbst sorgt dabei für Dauerüberraschung und bahnbrechende Narrenfreiheit. Von Flausen bis Sehnsucht bis hin zu Gänsehaut und Lachtränen ist alles in Arien und Klavierintermezzos möglich. Dabei werden gesellschaftspolitische Angelegenheiten ebenso fokussiert wie auch unmittelbar aus dem Raum gegriffene Themen.

Ungewohnt spontan, authentisch und stimmgewaltig für Musikkabarett, dabei aber nicht weniger aktuell und thematisch brisant.

Homepage: www.guentherstolarz.de

Das Bühnenprogramm lässt sich schwer zuordnen, da es Musikkabarett mit der Ästhetik der Oper verbindet und einen hohen Improvisationsanteil in sich trägt.

Publikumsreaktionen
"Ein wild gewordener Opernsänger der aus unseren Herzen spricht", Alex Sporer
"Stimmbandhengst, Kehlkopfcasanova, Tastentitan", ein geschätzter Kollege

Günther Stolarz
wurde 1979 in Bayern geboren.
Auf dem Weg zur Bühne weckten zunächst auch Fotografie und Film mit Veröffentlichungen Interesse. Die ersten Auftritte mit Kabarettprogrammen fanden im Jahr 2006 statt. Die private Klavierausbildung mit den Schwerpunkten Klassik, Komposition und Improvisation wurde intensiviert. Die Gesangsausbildung wechselte zum Fach Oper, was zum Stimmfach des dramatischer Baritons führte.

Foto: Jürgen Scheer

   

zur Zeit nicht im Spielplan


Nutzen Sie unseren Newsletter um immer über alle Veranstaltungen informiert zu werden!